Materia Medica

Materia medica und Arzneimittelbilder


Ursprünglich war geplant, den Materia-medica-Bereich alle ein, zwei Monate um ein Arzneimittel zu erweitern. Dies hat sich aber aus Zeitgründen als undurchführbar herausgestellt, so dass sich der Zuwachs an neuen Arzneimittelbildern sich in Grenzen hält. Dennoch wird sich hin und wieder ein Neuzugang, teilweise Beiträge aus der Zeitschrift, teilweise aber auch nicht publizierte Beiträge, einstellen.

Die Darstellung der Arzneimittelbilder und homöopathischen Informationen sind vorzugsweise für klassisch-homöopathisch arbeitende Behandler gedacht und keine Anleitung zur Selbstbehandlung. Die Informationen werden nach besten Wissen und Gewissen zur Verfügung gestellt. Eine Haftung für mögliche (zeitlich limitierte) unangenehme Folgen aus der (Selbst-)Verordnung einer potenzierten Arznei, kann nicht übernommen werden.


Suche nach Beiträgen und Fällen

Mit obiger Suchfunktion können Sie in den Beschreibungen aller Hefte nach Arzneien, Krankheitsnamen, Autoren etc. suchen.

Tipp 1: Der Stern „*“ dient als Platzhalter für beliebig viele Zeichen. Bsp.: „Aceton“ würde nur Seiten finden, die genau dieses Wort beinhalten, „Aceton*“ würde dagegen auch Seiten mit Wörtern wie „Acetonum“ oder „Acetonumverbindungen“ finden.

Tipp 2: Zur Suche von Beiträgen einer Arznei, geben Sie den Namen in ausgeschriebener Form ein. Bsp.: „Acetonum“ würde in der Regel nur Ausgaben anzeigen, die einen Beitrag dieser Arznei enthalten. Führen Sie dagegen eine Suche mit „Aceton*“ durch, würde auch Seiten anzeigen, die diese Arznei nur erwähnen (z.B. als Differenzialdiagnose).


Übersicht über alle Arzneien

Eine alphabetisch Übersicht aller Arzneien finden Sie hier: Gesamtuebersicht.pdf